Ausbildungen in Deutschland

Ausbildungsplatz suchen

Abitur – was jetzt? 4 Möglichkeiten nach dem Abitur: Ausbildung, Studium & Selbstständigkeit – Tipps. Nach dem Abi kannst du ein Frewilliges Soziales Jahr oder Work-and-Travel machen oder als Au-Pair arbeiten. Aber: Entscheidest du dich für ein Studium solltest du eine Unimesse / Berufsmesse besuchen oder zur Studienberatung gehen. Denk in Ruhe über die Studiengänge, die Studienorte, den Abschluss und auch deine bevorzugte Uni nach und erkundige dich rechtzeitig. Eine Ausbildung im handwerklichen oder kaufmännischen Bereich ermöglicht dir die Verzahnung zwischen Theorie und Praxis, zwischen Betrieb und Berufsschule. Nutz auch hier eine Berufsorientierung. Ein duales Studium kombiniert Studium und Ausbildung miteinander. Es ist zwar lern- und arbeitsintensiv, gleichzeitig aber sehr praxisorientiert und abwechslungsreich. Egal ob während des Studiums oder nach der Ausbildung – du kannst dich immer selbständig machen! Die entsprechende Hilfe und Unterstützung kommt von selbststaendigkeit.de, deinem persönlichen und kostenlosen Beraternetzwerk zu all deinen Fragen.

Die Top 10 der beliebtesten Berufe 2020

In diesem Video präsentieren wir dir die Top 10 der beliebtesten Ausbildungsberufe 2020. Wir geben dir zum Beispiel Antworten drauf, wie viel du als Azubi während der Ausbildung verdienen kannst und was man in den Jobs so macht.

Platz 5: Verkäufer 💶
Auf Platz 5 der beliebtesten Ausbildungsberufe, die du im Jahr 2020 starten kannst, landet der Verkäufer. Diesen Beruf gibt es in vielen verschiedenen Branchen, gleichzeitig hast du als Verkäufer abwechslungsreiche Aufgaben. So bist du während der Ausbildung zum Beispiel im Einzelhandel tätig. Zu deiner Arbeit gehört die Kasse, die Warenannahme und Lagerung, die Kundenberatung oder das Etikettieren von Waren. Nach deiner Ausbildung hast du zudem die Möglichkeit, zahlreiche Weiterbildungen zu absolvieren und dir noch mehr Wissen für deine Zukunft anzueignen. Suchst du für 2020 noch einen Ausbildungsplatz, hast du in diesem Job auch last minute noch gute Chancen, einen Ausbildungsplatz zu finden.

Platz 4: Altenpfleger 👵
Der Altenpfleger ist auf Platz 4 der beliebtesten Ausbildungsberufe. Dieser Beruf wird grade in der Zukunft immer wichtiger, da die Bevölkerung aufgrund des demografischen Wandels immer älter wird. In diesem Beruf begleitest du Senioren in ihrem Alltag und unterstützt sie zum Beispiel bei der Körperpflege oder beim Essen. Auch bist du als Fachkraft für die therapeutische und medizinische Versorgung zuständig. Seit diesem Jahr hat sich übrigens die Bezeichnung der Ausbildung geändert. Alle neuen Azubis absolvieren ab sofort eine Ausbildung zum Pflegefachmann und nicht mehr zum Altenpfleger. Du spezialisierst dich erst im Lauf der Ausbildung.

Platz 3: Kaufmann im Einzelhandel 🛒
Der Ausbildungsberuf Kaufmann im Einzelhandel spielt sich – im Gegensatz zum Verkäufer – eher hinter den Kulissen eines Ladens ab. In diesem Beruf planst und organisierst du die Abläufe einer Filiale und hast dabei immer das eigene Sortiment sowie die Konkurrenz im Auge. Mit den gewonnenen Informationen bestellst du Waren nach oder erstellst sogar ein ganz neues Sortiment, indem du neue Produkte in die Filiale bringst. Vor allem, wenn du mal in einer Führungsposition arbeiten möchtest, ist der Ausbildungsberuf Kaufmann im Einzelhandel eine gute Wahl, da du während der Ausbildung auch mehr zum Thema Buchhaltung lernst und betriebswirtschaftliches Know-how bekommst.

Platz 2: Kfz-Mechatroniker 🚗
Der Kfz-Mechatroniker ist auf Platz 2 der beliebtesten Ausbildungsberufe 2020. Bei diesem Ausbildungsberuf werden die Aufgaben in der Zukunft zunehmend komplexer. So wartest und reparierst du nicht nur Fahrzeuge, sondern programmierst zum Beispiel auch Bordcomputer oder berätst Kunden. Bevor du dich auf einen Ausbildungsplatz bewirbst, musst du dich zunächst einmal für einen von fünf verschiedenen Schwerpunkten entscheiden. Darunter zum Beispiel Karosserietechnik, Motorradtechnik oder Personenkraftwagentechnik.

Platz 1: Kauffrau für Büromanagement ☎️
Ganz oben auf dem Treppchen der beliebtesten Ausbildungsberufe 2020 steht die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Sie ist für alle organisatorischen und verwaltenden Aufgaben in einem Unternehmen zuständig. Dazu zählen die Terminplanung, der Schriftverkehr und das Schreiben von Rechnungen. Für die meisten Unternehmen sind Kauffrauen oder Kaufmänner für Büromanagement unverzichtbar. Deshalb gibt es jedes Jahr viele neue Ausbildungsplätze zu besetzen.

اترك رد

لن يتم نشر عنوان بريدك الإلكتروني.

يستخدم هذا الموقع ملفات تعريف الارتباط لتحسين تجربتك. سنفترض أنك موافق على ذلك ، ولكن يمكنك إلغاء الاشتراك إذا كنت ترغب في ذلك. قبول قراءة المزيد

سياسة الخصوصية وملفات تعريف الارتباط